Kontakt | Seabex One | BloQ | Top Fotos

Main Menu
Startseite
Computer Steuerung Seabex One
- - - - - - -
Aktuelles
Blog
- - - - - - -
Über uns
Unsere Tiere
Unser Boot
Auto Pathfinder R50
RC Modellbau
Fotos Ausflüge / Events
Gästebuch
Statistics
Mitglieder: 4
News: 62
Weblinks: 5
Besucher: 724965


Startseite arrow RC Modellbau arrow Seabex One Baubericht arrow Beleuchtung I
Beleuchtung
Benutzer Bewertung: / 2
SchlechtSehr Gut 

Ich habe mir eine ganze Zeit lang Gedanken über die Beleuchtungen, vor allem an den Wandten (schreibt man das so?) und den Signallichtern gemacht.

Für die Navigationslichter habe ich extra die kleinen Birnchen genommen, da die so einen realistischen Blendeffekt verursachen.
Doof ist natürlich das die so groß sind und nicht für die Takelage im Mastbereich geeignet sind. Deshalb habe ich mich für LEDs entschieden, die sind zwar nicht so hell, aber die FlächenLEDs haben die richtige Größe als das sie Maßstabsmäßig für Deckslampen durchgehen könnten, die SMD Leds mit 3mm Länge (kleiner gibts auch, aber die kriege ich nichtmehr gelötet, dazu bin ich wohl zu alt ^^) sind prädestiniert für die Takelagenbeleuchtung.

Die Seabex One hat in der Takelage an der Backbord-Leine und an der Steuerbord-Leine jeweils 4 Lichter ROT-GRÜN-ROT-GRÜN.

Ich habe jedes der Lichter aus 2 160° LEDS zusammengelötet, (s. Fotos) 
Die Farbbrillianz ist echt klasse!
Die Brückenfenster sind von LEDs an der Plexiglaskante beleuchtet, so leuchtet die ganze Scheibe und es entsteht so ein Effekt als ob an der Decke viele Neon Röhren leuchten würden.

Knapp unterhalb der Frontbrückenfenster ist auch wieder ein Plexiglas Streifen montiert, diesmal im 90Grad Winkel zu den Brückenfenstern. Auch dieser Streifen ist wieder von der Kante aus beleuchtet, jedoch mit verschiedenfarbigen LEDs, das sieht aus wie ein Pult mit verschiedenen Instrumentarien.

 Mittlerweile sind wohl so ca. 70 LEDs verbaut, und ständig finde ich wieder irgendwelche dunklen Ecken wo noch ein paar Lichter hin sollten.